WIE ICH MIT MEINEN MITMENSCHEN UMGEHE, SO GEHE ICH AUCH MIT MIR UM!

16.11.2015

Ich hatte mich zu einem Date verabredet. Endlich gefiel mir ein Mann und ich dachte mir, daraus könnte echt was werden. Also machte ich mich an dem Abend besonders hübsch. Ein bisschen Make Up, etwas Lippenstift und mein Lieblingskleid. All dies stärkte mein Selbstvertrauen. Also ging ich, wie immer etwas zu früh, zum vereinbarten Treffpunkt. Und ich wartete auf meine Verabredung. Und ich wartete, und wartete und wartete. Bis ich nach 45 Minuten entmutigt den Rückweg antrat.

Sofort rief ich meine beste Freundin an und erzählte ihr, was geschehen war. Und prompt kamen auch ihre Ratschläge.

"Du musst verstehen; eine Frau wie du, wird einem Mann wie ihm nie genügen. Schau mal deine Hüften an.... die sind viel zu breit. Und dein Busen... der ist zu klein. Ausserdem war er bestimmt viel intelligenter, wie du es je sein wirst. Der hat was Besseres verdient als dich!"

Ich gebe zu, diese Geschichte ist fiktiv. Jedoch passiert dieses Szenario tagtäglich in unseren Köpfen. Jeder von uns würde eine solche Freundschaft aufgeben, nicht wahr? Doch hören wir mal in uns. Ist das nicht unsere innere Stimme, die mit uns spricht? Sollten nicht wir unsere beste Freundin oder unser bester Freund sein? Würden wir einem geliebten Menschen solche Unwahrheiten an den Kopf werfen? Wieso tun wir es dann bei uns selber. Tag ein Tag aus kritisieren wir uns, anstatt uns mal für das gute zu loben.

Versuch doch ab heute deinen inneren Kritiker zu bremsen. Du bist wundervoll, genau so, wie du bist! Und die breiten Hüften, die krumme Nase oder das schüttere Haar gehören einfach mal zu dir. Und wer dies nicht schätzt, hat deine Zeit und Aufmerksamkeit nicht verdient!

Ich wünsche dir einen liebevollen Umgang mit dir selber und einen Tag voller Lob und Gutheissung :)