MEINE HEUTIGE INSPIRATION

16.11.2015

Gestern habe ich mich dazu entschieden, einen Workshop zu geben. Doch eine gewisse Unsicherheit liess mich irgendwie nicht wirklich an einen Erfolg glauben. Bis jetzt war dies immer der Grund, warum ich mich nicht getraut habe etwas Grösseres zu starten.

Heute lese ich in der Migros-Zeitung einen Artikel über Kinderarmut in der Schweiz. Es geht vorwiegend über alleinerziehende Mütter, die jeden Rappen umdrehen müssen und sich vor dem Gang zum Briefkasten fürchten. Es könnte ja wieder eine Rechnung dabei sein, und wovon soll die bezahlt werden?

Ich las diesen Artikel mit grossem Interesse, denn das alles kommt mir sehr bekannt vor. Nach der Trennung von meinem Mann war ich in einer ähnlichen Situation. Ich hatte zwei Jobs und zwei noch sehr kleine Kinder, die meine vollste Aufmerksamkeit brauchten. Ständig hatte ich Angst, dass eine Rechnung kommt, die ich nicht bezahlen kann. Zusätzlich belastete es mich, dass ich auch eine neue Wohnung suchen musste. Die Alte war einfach zu teuer.

Nach sehr viel Arbeit an meiner Einstellung, läuft mein Leben nun besser denn je. Klar gibt es ab und an kleine Rückschläge. Aber ich weiss nun, wie ich damit umgehen kann. Auch finanziell gesehen habe ich es, trotz demselben Einkommen, viel besser!

Dieser Artikel von heute hat mir gezeigt, dass ich genau diesen Familien helfen möchte. Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen und weiss was hilft und wie man aus diesem Strudel kommt.

Also drückt mir bitte die Daumen, dass ich den richtigen Weg finde ;)

Alles Liebe