Manchmal bin ich einfach traurig

03.07.2016

Es gibt einfach diese Tage; eigentlich wäre alles gut und trotzdem fühle ich mich so unendlich traurig... doch was kann ich dagegen mache? Muss ich überhaupt etwas dagegen machen? 

Ich habe mir nun einen halben Tag Zeit genommen um traurig zu sein. Denn es ist - wie auch die Freude -einfach ein Gefühl, dass gerade gefühlt werden möchte. Es fühlt sich einfach etwas schwerer und beklemmender an. Doch es hat seine Berechtigung gerade jetzt hier zu sein. Und wenn ich gut hinhöre, erfahre ich vielleicht auch, wieso es mich heute "besucht" und traurig stimmt. Denn meist verbirgt sich doch noch etwas dahinter, das uns belastet. Wir haben es einfach ein bisschen verdrängt.

Aus meiner Erfahrung lohnt es sich, den Gefühlen seinen Raum zu lassen und sich darum zu kümmern. Es lohnt sich Zeit dafür zu nehmen und dich dem Gefühl hinzugeben. Es braucht meist gar nicht so lange, bis es klarer wird. Aber solange ich das Gefühl verbanne, werde ich es nicht lösen können...

Ich wünsche dir einen Tag mit Klarheit und einen erfolgreichen Start in die neue Woche.

Alles Liebe
Jasmin